Typisches Foto für das Paket-Empfangsland Großbritannien (Vereinigtes Königreich)

Paket nach Großbritannien (Vereinigtes Königreich) - Preise vergleichen & günstig bestellen


Ihr aktuelles Gurtmaß: 0 CM

Preisvergleich für Ihr Paket

Anbieter Service Maße Laufzeit Ihr Netto-Preis Ihr Brutto-Preis
DHL International Premium Business DHL International Premium Business
Versichert bis 500 €
Abgabe im Paketshop

Direktversand

max. L×B×H: 120 × 60 × 60 cm
max. Gurtmaß : 300.0 cm
2 - 3 Werktage 18,00 €
zzgl. 19% USt.
21,42 €
inkl. 19% USt.
nur für Kunden mit
Berechtigung verfügbar.
Tipp für Geschäftskunden:
jetzt direkt registrieren.
UPS Standard Business UPS Standard Business
Versichert bis 510 €
Abholung möglich

Direktversand

max. L×B×H: 270 × 76 × 76 cm
max. Gurtmaß : 400.0 cm
2 - 6 Werktage 18,71 €
zzgl. 19% USt.
22,26 €
inkl. 19% USt.
nur für Kunden mit
Berechtigung verfügbar.
Tipp für Geschäftskunden:
jetzt direkt registrieren.
DHL International Premium DHL International Premium
Versichert bis 500 €
Abgabe im Paketshop

Versand über Shiparound Frachtzentrum

max. L×B×H: 120 × 60 × 60 cm
max. Gurtmaß : 300.0 cm
3 - 5 Werktage 20,92 €
zzgl. 19% USt.
24,89 €
inkl. 19% USt.
Buchen   
UPS Standard Privat UPS Standard Privat
Versichert bis 500 €
Abgabe im Paketshop

Versand über Shiparound Frachtzentrum

max. L×B×H: 120 × 60 × 60 cm
max. Gurtmaß : 300.0 cm
4-8 Werktage 34,60 €
zzgl. 19% USt.
41,17 €
inkl. 19% USt.
Buchen   

Gewerblich immer der beste Tarif

Für gewerbliche Versender bieten wir auch Plugins für Webshops oder andere Software sowie API-Schnittstellen, um für Sie immer den optimalen und günstigsten Tarif für Ihre Anforderungen zu ermitteln.

Was ist beim Paketversand nach England zu beachten?

Brexit-Information

Aktuell: durch die Verschiebung des Brexit auf Ende Januar 2020 können Pakete nach Großbritannien aktuelle wie bisher ohne weitere Einschränkungen verschickt werden.

Bitte beachten Sie, dass im Falle eine ungeordneten Brexits (No Deal Brexit) sich aufgrund der  startenden Zollkontrollen die Laufzeiten von Paketen möglicherweise verlängern!

  • Tipp: Die Zeitschrift t3n hat einen "Brexit-Ratgeber für Online-Händler" online gestellt. Er enthällt wichtige Tipps und Erklärungen für den ungeregelten Brexit, der evtl. Ende Oktober passieren könnte.

  • Die Europäische Kommission hat im September eine aktualisierte Checkliste für einen No-Deal-Brexit veröffentlicht.
    Download der "Brexit Preparedness Checklist"

  • Die DHL weist darauf hin dass bereits für Paketbuchungen ab dem 09.04.19 nach Großbritannien sowie die Isle of Man und die Kanalinseln Zolldokumente erforderlich sind.

Gewichte und Besonderheit

Pakete mit DHL Paket sind bis maximal 31,5 kg verschickbar bei Maßen von max. 120 cm x 60 cm x 60 cm und unter Einhaltung des Gurtmass von 300 cm. Eine Länge bis 150 cm ist bei Einhaltung des Gurtmasses von 300 cm als Sperrgut möglich.

Bei Hermes ist ein Versand bis 25 kg möglich. Bei UPS können Pakete bis max. 70 kg verschickt werden, wobei ab 25 kg nach England eine spezielle Kennzeichnung als schweres Paket (spezieller Aufkleber) notwendig ist.

Nordirland und Isle of Man

Nordirland ist aus postalischer Sicht (im Gegensatz zum restlichen Irland) ein Teil von Großbritannien. Für Pakete nach Nordirland als auch auf die Isle of Man (eine Insel zwischen Irland und England) gelten also die hier angegebenen Informationen.

Wie lange braucht ein Paket nach England (Laufzeit)?

Eine typische Laufzeit von Standardpakete nach England (Großbritannien, engl. United Kingdom) liegt bei 2 bis 4 Werktagen. Abhängig von gewählten Tarif und Paketdienstleister haben Großbritannien-Pakete aber Laufzeiten zwischen einem und 8 Werktagen.

Eine Zustellung bereits am folgenden Werktag (Laufzeit: 1 Werktag) erreichen Sie beim Versand mit einem Expresstarif. Standard-Paket-Tarife sind zwar günstiger, brauchen aber zwischen minimal 2 und 4, teils bis zu 8 Werktagen.

Bei Empfängeradressen in den Highlands und auf den nördlichen Inseln (Zone B, z.B. Shetland Inseln) muss der Laufzeit ein weiterer, zusätzlicher Tag hinzugerechnet werden.

Laufzeiten-Übersicht für England-Pakete

Paket-Logistiker Tarif Laufzeit(*)
(teils bei Versand über Shiparound)
DHL Paket Standard ca. 2-4 Werktage
DHL Paket International Premium ca. 2-4 Werktage
DHL Paket International Premium Business ca. 2-4 Werktage
DHL Express 1 Werktag
DPD Classic ca. 2 Werktage
DPD Express 1 Werktag
GLS ca. 2-4 Werktage
Hermes ca. 2-4 Werktage
TNT Express ca. 1-2 Werktage
UPS Standard Business ca. 2-6 Werktage
UPS Standard Privat ca. 4-8 Werktage

(*)Bitte beachten Sie, dass diese Laufzeiten teilweise bei Versand über das Shiparound-Frachtzentrum berechnet sind und deshalb teilweise von den offiziellen einfachen Laufzeiten der Logistik abweichen. Außerdem sind diese Laufzeiten so genannte Regellaufzeiten. Sie werden also üblicherweise eingehalten, sind aber keine Garantien. Insbesondere zu Stoßzeiten, wie z.B. insbesondere Weihnachten, sollten Sie eine höhere Laufzeit einrechnen. Außerdem sind die obigen Angaben laut Websites der Anbieter mit Stand 08.10.19 und könnten sich seit diesem Recherchezeitpunkt auch geändert haben.

Ausnahmegebiete beim DHL-Paketversand nach England

Gerade im Norden, aber auch in einigen anderen Regionen und auf kleinen vorgelagerten Englands liegen Empfängeradressen sehr weit abseits und sind sehr schwer zu erreichen. Das sind so genannte Remote Areas. Bei Ihnen muss mit einer verlängerten Laufzeit und einem Kostenzuschlag gerechnet werden (Hinweis: Nordirland und die Isle of Man gehören NICHT zu den Remote Areas, auch wenn sie abseits des Festlandes von Großbritannien liegen).

Nur ein paar wenige ausgesucht Beispiel für englische Remote-Areas sind die Shetland-Inseln (Postleitzahlen beginnend mit ZE), der Ort Embo / Dornoch (Postleitzahl IV25 3) oder auch der Postleitzahlbereich AB35 5 (z.B. Ballater, AB35 5XY). Schauen Sie einfach mal in Google Maps und sie werden sehen, dass diese Regionen abseits üblicher Wege liegen.

Wie sehen Adressen in England aus (Adressformat Großbritannien)?

In englischen Adressen wird international üblich der Empfängername angegeben, wobei ein eventueller Firmenname üblicherweise NACH dem Personennamen in einer zweiten Zeile folgt.

Die Hausnummer wird VOR den Straßennamen geschrieben. Hat das Gebäude außerdem eine eigene Bezeichnung, wird diese in eine weitere Ziele vor der Straße geschrieben.

Beachten Sie: in England wird unterschieden zwischen dem eigentlichen Ort ("Suburban Area") und der Poststadt ("Post town"), zu der dieser gehört. Nach der Zeile mit der Straße folgt in einer Zeile erst einmal der eigentliche Ort und in einer weiteren Ziele die Poststadt, wobei letztere vollständig in Großbuchstaben geschrieben werden muss. Gibt es im übrigen in der Poststadt eine Straße nur ein einziges mal (also nicht in mehreren verschiedenen zugehörigen Orten), dann kann der Ort auch weg gelassen werden (also nur Straße und Poststadt).

Jetzt kann ein weitere, freiwillige Zeile folgen: die County. Diese Angabe ist freiwillig (manche Leute machen das immer, viele lassen das aber einfach weg).

Die Postleitzahl folgt im Gegensatz zu deutschen Adressen in einer eigenen Zeile nach der Poststadt (bzw. nach der County). Sie besteht aus zwei Blöcken, wobei der erste den Post-District darstellt (zwei Buchstaben und zwei Zahlen), der zweite den Sector (eine Zahl und zwei Buchstaben).

Abgeschlossen wird die Adresse wie international üblich mit dem Landesnamen, also UNITED KINGDOM in Großbuchstaben (schreiben Sie "ENGLAND" nur dann, wenn sie sich sicher sind, dass der Empfänger wirklich in England ist und nicht in einem anderen Teil Großbritanniens; wir empfehlen IMMER "UNITED KINGDOM" zu schreiben, sie sind dann auf der sicheren Seite).

Außerdem wird empfohlen, auch die Telefonnummer des Empfängers mit in der Nähe des Adressfeldes mit anzugeben.

Beispieladresse England/Großbritannien

Im folgenden sehen Sie eine beispielhafte Adresse, wie sie für einen Versand nach England aussehen könnte:

Amelia Jones (Vorname) (Nachname)
Greatwood Ltd. (Firma / Organisation)
Skipton House (Gebäude-Name, sofern vorhanden)
14 Gladstone St. (Hausnummer) (Strasse)
Glusburn (Ort; kann entfallen, wenn Straße in Poststadt nur ein einziges mal existiert)
KEIGHLEY (Poststadt, in Großbuchstaben)
Yorkshire (County; freiwillig Angabe, wird oft weg gelassen)
BD20 8RJ (Postcode)
UNITED KINGDOM (Land)

(Hinweis: dies ist eine fiktive Adresse die es in Wirklichkeit so nicht gibt)

Frau Jones von der Firma Greatwood ist also in der Gladstone Street Nummer 14 anzutreffen. Diese Straße liegt im Ort Glusburn, der zur Poststadt Keighley in Yorkshire gehört.

Paket-Zustellung in England

Pakete, die mit einem DHL Paket Tarif verschickt werden, werden im Normalfall an Parcel Force (so wird als Handelsname die Royal Mail bezeichnet) übergeben und von diesem Unternehmen zugestellt. Eine vollständige Sendungsverfolgung ist möglich. Es werden an den Tagen Montag bis Freitag zwei Zustellversuche unternommen. Kann das Paket dann nicht zugestellt werden, kann es mit einer Lagerfrist von 21 Tagen in einer Filiale abgeholt werden.

Hermes-Pakete werden von Hermes UK selbst zugestellt. Es erfolgen drei Zustellversuche.

Wird mit einem Expressdienst verschickt (z. B. DHL Express, DPD, UPS, …) dann erfolgt die Zustellung durch die jeweiligen nationalen Niederlassungen dieser Logistikunternehmen.

Sendungsverfolgung England / Großbritannien

Sie haben mit Shiparound versendet? Dann ist es ganz einfach: nur hier die Sendungsnummer eingeben und Tracking-Informationen erhalten, egal mit welchem Tarif oder Paketdienst Sie verschickt haben.

Gewerbliche Versender erhalten die Tracking-Informationen von Shiparound übrigens über unsere Programmier-API oder die Software-Plugins automatisiert.

Zoll und Formalitäten bei Paketen nach England

So lange England bzw. Großbritannien Mitglied der Europäischen Union (EU) ist, sind keinerlei Zollformalitäten oder Gebühren notwendig. Es müssen dem Paket keine Zollformulare beigelegt werden. Es gibt aber Obergrenzen für den Versand von Tabak und Alkohol (informieren Sie sich am besten beim Britische Finanzministerium HM Revenue & Customs über Details, wenn Sie das betrifft).

Mehrwertsteuer bei gewerblichem Versand

Beachten Sie, dass bei gewerblichen Sendungen an Endverbraucher in Großbritannien Mehrwertsteuer abzuführen ist (auch, solange England in der EU ist). Ab einem Schwellwert eines Gesamtumsatzes von 70.000 GBP (Stand Oktober 2019; ca. 80.000 €) in einem Jahr nach Großbritannien müssen Sie Ihr Unternehmen vor Ort registrieren und die Mehrwertsteuer an das britische Finanzamt abführen.

Achtung Brexit

Beachten Sie bitte, dass sich das mit vollzogenem Brexit - je nach dann gültiger Vereinbarung oder auch Nicht-Vereinbarung zwischen Großbritannien und EU - gegebenenfalls ändert. Bei einem ungeregelten No-Deal Brexit sind sowohl Zollgebühren zu erwarten als auch vollständige Zolldokumente in den Paket notwendig, damit diese nach Großbritannien gelassen werden.


Hinweis: alle obigen Informationen auf dieser Seite sind nach besten Wissen zusammengestellt und umfangreiche recherchiert worden. Sie sind jedoch ohne jede Gewähr. Sie können sich seit der Erstellung der Text geändert haben oder ungewollt fehlerhaft recherchiert worden sein. Eine Haftung durch Shiparound ist in jedem Fall ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich daher immer auch zur Sicherheit bei den jeweiligen Behörden oder Unternehmen zum aktuell gültigen Rechtsstand.