Typisches Foto für das Paket-Empfangsland Frankreich

Paket nach Frankreich - Preise vergleichen & günstig bestellen


Ihr aktuelles Gurtmaß: 0 CM

Preisvergleich für Ihr Paket

Anbieter Service Maße Laufzeit Ihr Netto-Preis Ihr Brutto-Preis
DHL International Premium Business DHL International Premium Business
Versichert bis 500 €
Abgabe im Paketshop

Direktversand

max. L×B×H: 120 × 60 × 60 cm
max. Gurtmaß : 300.0 cm
2 - 3 Werktage 15,84 €
zzgl. 19% USt.
18,85 €
inkl. 19% USt.
nur für Kunden mit
Berechtigung verfügbar.
Tipp für Geschäftskunden:
jetzt direkt registrieren.
UPS Standard Business UPS Standard Business
Versichert bis 510 €
mit Abholung

Direktversand

max. L×B×H: 270 × 76 × 76 cm
max. Gurtmaß : 419.0 cm
2 - 4 Werktage 18,56 €
zzgl. 19% USt.
22,09 €
inkl. 19% USt.
nur für Kunden mit
Berechtigung verfügbar.
Tipp für Geschäftskunden:
jetzt direkt registrieren.
DHL International Premium DHL International Premium
Versichert bis 500 €
Abgabe im Paketshop

Versand über Shiparound Frachtzentrum

max. L×B×H: 120 × 60 × 60 cm
max. Gurtmaß : 300.0 cm
2 - 3 Werktage 27,03 €
zzgl. 19% USt.
32,17 €
inkl. 19% USt.
Buchen   

Wie lange braucht ein Paket nach Frankreich?

Nach Frankreich ist ein Paket üblicherweise 1-4 Werktage unterwegs, abhängig davon, welchen Tarif sie wählen. Per Expressversand hat der Empfänger die Sendung bereits am nächsten (Werk-)Tag, typische Standardpakete brauchen einen oder zwei Tage länger. Hier die wichtigsten Laufzeiten im Überblick:

Paket-Logistiker

Tarif

Laufzeit(*)

(teils bei Versand über Shiparound)

DHL Paket

International Premium Business

2-3 Werktage

DHL Paket

International Premium

2 Werktage

DHL Express

 

1 Werktag

DPD

Express

1 Werktag

DPD

Classic

2 Werktage

GLS

 

2-3 Werktage

UPS

Standard Business

2-4 Werktage

(*) Bitte beachten Sie, dass diese Laufzeiten teilweise bei Versand über das Shiparound-Frachtzentrum berechnet sind und deshalb teilweise von den offiziellen einfachen Laufzeiten der Logistik abweichen. Außerdem sind diese Laufzeiten so genannte Regellaufzeiten. Sie werden also üblicherweise eingehalten, sind aber keine Garantien. Insbesondere zu Stoßzeiten, wie z.B. insbesondere zum Paketversand an Weihnachten, sollten Sie eine höhere Laufzeit einrechnen. Außerdem sind die obigen Angaben laut Websites der Anbieter mit Stand 30.03.19 und könnten sich seit diesem Recherchezeitpunkt auch geändert haben.

Pakete in die französischen Überseegebiete

Die genannten Laufzeiten können natürlich nicht für die zwar rechtlich zu Frankreich zählenden, aber vom europäischen Festland weit entfernten 5 Überseedepartement und 7 Überseegebietskörperschaften gelten. Für Französisch-Guayana, Französisch-Polynesien, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Neukaledonien, Réunion, St. Pierre und Miquelon, St. Barthélemy und St. Martin sind also längere Laufzeiten zu berücksichtigen. Sie liegen zwischen 2 Werktagen (DHL Express) und bis zu über einem Monat (Standardpaket).

Wie sehen französische Post-Adresse aus?

Adressen in Frankreich sind dem deutschen Adressformat sehr ähnlich, außer dass die Hausnummer vor den Straßennamen geschrieben wird. Als Länder-Angabe wird in der letzten Adresszeile FRANCE geschrieben.

Viele Franzosen machen aus Gewohnheit ein Komma zwischen Hausnummer und Straße. Das ist aber nicht das offizielle Adressformat und die französische Post präferiert die offizielle Schreibweise ohne Komma. Außerdem sollte vor die Postleitzahl KEINE Länderabkürzung gesetzt werden (also NICHT "F - 21000 Dijon").

Auch wird oft der Nachnahme vollständig in Großbuchstaben geschrieben - das ist aber laut der Universal Post Union (einer internationalen UN-Organisation) nicht notwendig.

Beispieladresse Adressformat Frankreich

Eine beispielhafte Adresse in Frankreich könnte wir folgt aussehen:

Emma Dubois
23 Rue Fouré
21000 Dijon
FRANCE

Frau Dubois würde in diesem Fall in der Rue Fouré mit Hausnummer 23 in der Stadt Dijon wohnen. Bei Firmenadressen würde in der Zeile vor dem Personennamen noch der Firmenname stehen.

Auslieferung und Paket-Zustellung in Frankreich

Verschicken Sie mit einem Tarif von DHL Paket, wird die Sendung an die französische Post "La Post" übergeben und von dieser (bzw. unter dem Namen Colissimo für Standardpakete) zugestellt. Eine Zustellung erfolgt Montag bis Samstag. Wird der Empfänger nicht angetroffen, kann die Sendung in einer Filiale abgeholt werden (Lagerzeit max. 15 Tage). Ähnlich ist das bei Versand per DPD, die auch eine Niederlassung in Frankreich hat oder über die Partner Colissimo und Chronpost ausliefert.

Express-Zustellung von DHL Express erfolgt entweder über DHL Express selbst oder über Chronopost, einem Teil von La Post France.

Ein Versand mit UPS wie auch von GLS wird von diesen selbst bzw. deren französischen Niederlassungen ausgeliefert.

Für Hermes-Sendungen arbeitet dieses Unternehmen mit dem Partner Mondial Relay für die Paket-Zustellung zusammen.

Pakettracking für Versand nach Frankreich

Am einfachsten ist das Pakettracking, wenn Sie über shiparound.de versenden. Dann ist es egal, welchen Tarif und Transportdienstleister sie wählen: sie können Ihr Paket immer unter https://shiparound.de/track/ verfolgen und die Zustellung in Frankreich prüfen.

Außerdem können Sie Pakete, die mit DHL-Tarif verschickt wurden, direkt beim Tracking der DHL Paket und nach Übergabe an die französische Post beim La Post Tracking nachverfolgen. Sendungen per DHL Express werden über das Tracking von DHL Express getrackt. Sendungen mit UPS-Tarifen lassen sich bei der UPS Paketverfolgung nachverfolgen. DPD-Pakete lassen sich mit dem DPD Tracking nachvollziehen.

Zoll und Begleitpapiere nach Spanien

Ein großer Vorteil der EU und der französischen Mitgliedschaft darin: es gibt keine Zollkontrollen beim Versand nach und von Frankreich. Das heißt: sie sparen sich den beim internationalen Versand sonst üblichen Aufwand mit Zolldokumenten oder anderen Begleitpapieren: diese sind nicht notwendig.

Es fallen auch keine Zollgebühren beim Versand nach Frankreich an.

Bei gewerblichem Versand beachten Sie aber, dass die landestypische Mehrwertsteuer von 20% (bzw. je nach Waren verringerte Steuersätze von 10%, 5,5% oder in Sonderfällen 2,1%) zu erheben und an den französischen Staat abzuführen ist (auf den Nettowert inkl. der Versandkosten).

Zoll und Begleitpapiere in die französischen Überseegebiete

Auch wenn die Überseegebiete offiziell zum Staatsgebiet von Frankreich gehören, so gelten bei einem Paketversand dort hin gesonderte Bedingungen. Es sind z.B. eine Zollinhaltserklärung notwendig. Bitte informieren Sie sich daher in diesem Fall genauer, damit Ihre Pakete auch sicher und pünktlich ankommen können.

Hinweis: die obenstehenden Hinweise zum Thema Zoll sollen Ihnen als Paketversender helfen, erst einmal die wichtigsten Probleme zu vermeiden. Allerdings können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass die von uns zusammengetragenen Informationen weiterhin Gültigkeit besitzen, noch dass sie vollständig sind. Obiger Text kann in keinem Fall eine eigene Recherche oder individuelle Zollberatung durch Zoll-Experten ersetzen.

Was im Versand nach Spanien nicht im Paket erlaubt ist

Es gelten für den Versand nach Spanien die üblichen Einschränkungen für verbotene Gegenstände in Paketen, die unbedingt zu beachten sind.